Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe in Recklinghausen • Mühlenstr. 29 • Telefon 02361.15490 • Fax 02361.905292

 

Teenager-Sprechstunden

Liebe Teenager, der erste Besuch bei einer Frauenärztin oder einem Frauenarzt ruft bei einigen von Euch Unbehagen hervor, doch ist dies völlig unberechtigt. Auch wir waren einmal in Eurem Alter und können uns noch gut daran erinnern.

Wir nehmen Eure Bedenken sehr ernst und haben auf dieser Seite die häufigsten Fragen von Euch zusammengestellt, sollten Eure nicht auftauchen, schreibt einfach eine Mail an uns und vereinbart einen Termin in der Teeny-Sprechstunde, gerne auch mit Freundin, Freund, Mutter oder einer anderen Vertrauensperson.

Alter beim ersten Besuch bei einer Frauenärztin oder einem Frauenarzt

Teenager in der Praxis Dr. A. Schröder in RecklinghausenDas Alter bei dem ersten Besuch ist nicht entscheidend. Sobald Du Fragen zu Deinem Körper, zur Sexualität oder zu Verhütungsmitteln hast, die Du nicht mit Deinen Eltern besprechen möchtest, kannst Du Dich an uns wenden. Bei Schmerzen im Unterleib oder in der Brust solltest Du allerdingst möglichst bald kommen oder auch dann, wenn die Regel sehr stark auftritt.

Bitte hole Dir einen Termin, damit wir für Dich mehr Zeit einplanen können. Bei akuten Beschwerden kannst Du natürlich jederzeit ohne Anmeldung in die Praxis kommen.

Ablauf des ersten Besuches in der Praxis

Bei unserem ersten Zusammentreffen werden wir Dir die Praxis zeigen, uns unterhalten und Dir erklären, wie Untersuchungen normalerweise ablaufen. So kannst Du Dir von uns ein Bild machen und Dir überlegen, ob Du in unserer Praxis zu einer Untersuchung kommen möchtest. Natürlich kannst Du Deine Freundin oder Deinen Freund mitbringen.

Mögliche Themen sind: Gebärmutterhalskrebsimpfung, schmerzhafte Regelblutungen, Fragen zur Pille und zur Pille danach, und Fragen zum ersten Mal.....

Fragen von der Ärztin oder dem Arzt bei der ersten Untersuchung

Vor Deinem Besuch solltest Du Dir Deine Fragen ruhig aufschreiben, damit Du auch nichts vergisst. Wir können Dir hier schon einmal sagen, welche Informationen wir von Dir benötigen:

FrageWelche (Kinder-) Krankheiten hattest Du bisher?
FrageWurdest Du schon einmal operiert?
FrageNimmst du regelmäßig Medikamente ein?
FrageHaben oder hatten Deine Eltern schwere Krankheiten?
FrageHast Du einen Impfausweis?
FrageWann hattest Du zum ersten Mal Deine Menstruationsblutung?
FrageWann war die letzte Blutung?
FrageIst Deine Blutung regelmäßig oder unregelmäßig?
FrageFührst Du einen Regelkalender?
FrageHast Du Beschwerden, wenn ja, welche?

Du siehst, die Fragen sind ganz harmlos, aber wir benötigen die Infos. Übrigens bis zu Deinem 14. Lebensjahr müssen wir Eltern auf Anfrage Auskunft über Deinen Arztbesuch geben. Bis zum 16. Lebensjahr kann der behandelnde Arzt oder die Ärztin entscheiden, ob Deine Eltern besser mit in die Praxis kommen. Ab Deinem 16. Lebensjahr kannst Du bei allen Ärzten mit absoluter Vertraulichkeit rechnen. Wenn Deine Eltern nichts über Deinen Besuch in unserer Praxis erfahren sollen, dann sage uns dies bitte, Du kannst Dich auf uns verlassen.

In unserer Praxis kannst Du einen kostenlose Regelkalender bekommen. Falls Du es gerade nicht zu uns schaffst, kannst Du ihn auch über den Link "Mein Mens-Kalender" herunterladen und ausdrucken.